Uncategorized

Handy orten eplus

Teilweise sogar auch noch kostenlos.

E-Plus Handyortung

Und wie gesagt von diese Seiten gibt es sehr viele. Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: Auf dieses Thema antworten. Ignorierte Inhalte anzeigen. Die Seite wird geladen Ähnliche Themen - Plus Handyortung. Antworten: 0 Aufrufe: 3.

TOP 3: Handy orten, überwachen ohne Zugriff oder Zustimmung!

E-Plus: Keine Handyortung mehr ab mosyr , Antworten: 12 Aufrufe: Display entfernen beim Nokia 7 Plus Bobisda , Antworten: 2 Aufrufe: Bobisda Nokia 7 plus trudi , Antworten: 1 Aufrufe: Nokia 5. Quittenbrot , Antworten: 4 Aufrufe: 1.

e-plus Handy orten

Das liegt daran, dass nun Smartphones und auch einige Handys via GPS gesucht werden können, was sehr viel genauere Standortinformationen liefert, als das für die Handy-Ortung zuvor möglich war. Bei der herkömmlichen Handy-Ortung wird in Abhängigkeit vom jeweiligen Mobilfunkanbieter registriert, mit welchem Sendemasten das Handy verbunden ist und wie weit die Funkverbindung zwischen beiden reicht.

Handy Orten . eu

Je nachdem, wie viele solcher Funkzellen in einem Gebiet eingerichtet sind, desto genauer wird die Ortsbestimmung des Mobilfunkgeräts. Während in einer Stadt also ein Standort leichter zu bestimmen ist, kann es bei dieser Ortung in ländlichen Gegenden eher zu Ungenauigkeiten von mehreren Kilometern kommen. Die GPS-Ortung dagegen ist satellitenbasiert.


  • Handy orten: so einfach geht's - kostenlos & ohne Anmeldung!.
  • Ortung auch mit E-plus Handy möglich?
  • handycam application software windows 8.1.
  • handy orten mit nummer luxemburg.

Das so genannte "Global Positioning System" kann ein GPS-fähiges Mobilfunkgerät mit einer Genauigkeit von circa Metern Umkreis aufspüren und arbeitet dabei unabhängig von lokalen Sendemasten oder regionalen Mobilfunkanbietern. Falls die Verbindung kurzzeitig nicht gegeben ist, greift der Dienst auf die anderen Funkdaten zurück und errechnet die ungefähre Position. Das Tracken eines verschwundenen Mobilfunkgeräts ist nicht die einzige Weise, auf die Ortungsdienste genutzt werden.

Handy Orten . eu

Daneben gibt es mittlerweile eine ganze Reihe an Programmen, die darauf ausgelegt sind, die eigenen Kinder oder Angehörigen mithilfe ihres Handys zu überwachen. Dabei lässt sich mittels der App ein virtueller Zaun wie eine Grenze in eine Karte eintragen, bei deren Übertreten ein Warnsignal abgesendet wird.

Die Idee dahinter besteht darin, dass besorgte Eltern sicher sein können, dass ihr Kind innerhalb einer bestimmten Reichweite bleibt. Das wiederum könnte auch Wanderern oder Radfahrern abseits der Gemeinden zugute kommen.

Handyortung E-Plus | Handyortung kostenlos

Dienste, die eine Personenortung ermöglichen, rufen teilweise auch Entrüstung bei Datenschützern hervor, da diese Programme zu leicht zu missbrauchen seien. Zwar muss vor einer Freigabe der Ortsinformationen die betroffene Person dieser Nutzung zustimmen und das auf ihrem Smartphone bestätigen, das sei aber innerhalb kürzester Zeit auch in einem unbewachten Moment des Geräts durch andere möglich.

Längst gibt es auch Apps, die die Geschwindigkeit einer Person beim Autofahren überprüfen, oder Programme, die ein umfangreiches Bewegungsprofil einer Person erstellen können. Neben aller Kritik an Überwachungsdiensten hat sich mittlerweile eine ganze Spielkultur herausgebildet, die sich die GPS-Dienste zunutze macht.